Donnerstag, 26 Januar 2012 14:55

Neujahrsempfang mit Konzert junger Künstler

image004Neun junge, hoch talentierte Künstler privater Musikdozenten aus der Region begeisterten die Gäste beim Neujahrsempfang „im Zeichen des Drachen“, zu dem das Autohaus Aureus nach Sottrum eingeladen hatte. Mit Klavier, Geige, Saxophon und Trompete in unterschiedlichsten Duett-Formationen zelebrierten die 14- und 15-jährigen Schüler ein imposantes Medley aus Klassik und Pop. Mit diesem musikalischen Blumenstrauß wollte das Autohaus Aureus, wie deren Sprecher Horst Dierks in seiner Begrüßung betonte, auf das „Jahr des Glücks“ einstimmen.

Das Jahr 2012 sieht bei den Chinesen für das „Jahr des Drachen“, und der Drache gelte im Reich der Mitte als „absolutes Symbol für das Glück“, wie Dierks ausführte. Und dieses Glück gab das Autohaus allen Gästen des Abends mit auf den Nachhauseweg in Form von Anhängern und Broschen im Drachen-Symbol.

Zuvor skizzierten Dierks und Geschäftsführer Jens-Peter Gieschen das zurückliegende Wirtschaftsjahr des Autohauses Aureus, das trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfeldes als „großer Erfolg“ bezeichnet werden dürfe. Das Konzept, junge gebrauchte Automobile deutscher und internationaler Premiummarken anzubieten, werde von immer mehr Autofahrern angenommen. Dierks und Gieschen äußerten sich überzeugt, dass auch das neue Jahr für das Autohaus Aureus ein erfolgreiches Jahr werden wird.image049

Der wachsenden Zahl von neuen Kunden trägt das Autohaus Aureus Rechnung: Im Frühjahr wird das Autohaus mit einem Neubau erweitert. Die Neubaupläne stellte der Architekt Axel Zimmermann den Gästen des Neujahrsempfangs im Detail vor.

Die kulinarische Betreuung der Gäste im Autohaus Aureus war mit dem Team von „Wessling´s Feiern und Feste“, Kirchwalsede, unter der Leitung von Philipp Landschof in guten Händen, lobte das Publikum.

 

 

(Quelle: Mediengruppe Kreiszeitung)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.